Handballclub Bad Liebenwerda e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
06.10.2018
HV Calau – HCL 37:22 (16:10)
Nachdem unsere C-Jugend das erste Heimspiel gegen den HC Spreewald gewinnen konnte, musste die junge Mannschaft zu einem schweren Spiel nach Calau. Bereits in den ersten Minuten machte sich die körperliche Überlegenheit der Calauer bemerkbar, welche viele Tore über Einläufer erzielen konnten und so zur Mitte der ersten Halbzeit mit 11:6 führten. Im zweiten Teil der Halbzeit stand die Abwehr besser, was jedoch am Spielgeschehen nicht viel änderte, sodass man sich mit einem 16:10 in die Kabinen zur Halbzeitbesprechung begab. In  der zweiten Halbzeit sollte sich am Spielverlauf nicht viel ändern. Calau erzielte weiter Tore über Einläufer und schnelle Gegenstöße, wo den Kurstädtern oft der nötige Zugriff zu den Gegenspielern fehlte. Die Jungs ließen sich jedoch nicht hängen und versuchten weiter Alles, um den überlegenen Gegnern, Paroli zu bieten. Letztlich musste man sich 37:22 geschlagen geben, wobei trotzdem viele gute Ansätze unserer männlichen C-Jugend zu erkennen waren. Die Mannschaft lässt sich von der herben Niederlage nicht unterkriegen und bereitet sich nun auf das nächste harte Spiel vor, welches bereits in der nächsten Woche zu Hause gegen Finsterwalde beschritten wird.
 
Es spielten:
Luis Fritze (Tor) Fabian Franke (8) Melvin Steinbock (4) Elias Stein (4) Luca-Tom Thiere (3) Jonas Krause, Tom-Luca Techert (1) Maurice Zimmermann (2)