Handballclub Bad Liebenwerda e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
09.09.2019
HC Bad Liebenwerda - TSG Lübbenau 20:18
D-Jugend müht sich zum Sieg
Die D-Jugend des HCL traf am Samstag den Tabellenvorletzten aus Lübbenau. Ziel war gegen den ersatzgeschwächten Gegner ein Sieg.
 
Nach 5 min hatten wir auch ein 5:1 herausgespielt. Dann wurde die Abwehrarbeit aber vernachlässigt und im Angriff hatte zu oft der eigene Torsinn den Vorrang vor dem besser positioniertem Nebenmann und wir ließen den Gegner mit 7:12 nach 18 min davonziehen. Nach einer deutlichen Auszeit konnten wir das Ergebnis nochmal auf ein angenehmeres 9:12 korrigieren.
 
In der zweiten Halbzeit nahmen wir uns vor, sich auf unsere eigenen Stärken zu besinnen und Handball als Teamsport zu spielen. Anfangs wurde auch sehr konsequent verteidigt und vor allem Maurice konnte dem Gegner einige Bälle abfangen. Mitte der zweiten Halbzeit hatte der HC so einen 4-Tore-Vorsprung rausgespielt. Die restliche Spielzeit nutzte der Trainer um Spieler durch zu wechseln und auf ungewohnten Positionen spielen zu lassen. So schrumpfte der Vorsprung und wir beendeten das Spiel mit einem 20:18-Heimsieg.
 
Abschließend kann man sagen, dass wir zwar dem Gegner überlegen sind, aber noch nicht über die gesamte Kaderbreite die Konstanz haben um den Sieg souveräner zu gestalten. Nächsten Sonntag spielen wir in Herzberg und benötigen eine bessere Leistung um die Punkte einzufahren.
 
Es spielten: John (Tor), Louis, Julian 2, Niels, Christoph, Martin, Moritz 2, Florian, Tony 2, Ian 2, Robbi 1, Lennox, Maurice 10, Nico 1
 
Mathias Wanitschk